Downloads fuer Mac System 7.0.1

Damit die Suche nicht zum Alptraum wird, habe ich hier die standard Pakete zusammengefasst.
Die Auswahl ist im Groben an die von Tyler Sable in seiner umfangreichen homepage angelehnt.

Zunaechst wird Mac System 7.x benoetigt, das ist das von Apple frei verfuegbare Betriebssystem fuer mittel gut ausgestattete 68k  Macs, um die 8-xxMB RAM. Man will ja schliesslich noch flott damit "arbeiten" koennen.

Es kann u.U. wichtig sein vorab schon mal eine  bootdisk zu verwenden, um ggf. die HDD zu formatieren/partitionieren etc. Hier die superlative bootdisk 7.5 fuer schwierige Faelle, wie Apple inkompatible scsi-Festplatten. Sowie die tooldisk. Und noch lido separat, das Formatier-tool...

Die gepackte Version Mac System 7.0.1 (bitte beachten: es ist ein sehr alter Mac, der ist etwas langsam im Download).
Oder als Einzelimages: install1, install2, disktools, fonts, printing, tidbits

Die gesammelten Updates gleich hinterher:
System 7 Tune-Up 1.1.1

Das Netzwerkzeugs ZM-NSI_1.5.1, MacTCP 2.0.6 samt Patch 2.1


Feinheiten wie Macintosh Drag and Drop und
Thread Manager_2.0.1

Eigentlich ist das System damit betriebsbereit; je nachdem welche Moeglichkeiten man hat (Mac-, win-, Linux-Rechner) kommen mehrere Optionen fuer das Installieren in Betracht. Ein 3,5" HD-Diskettenlaufwerk waere vorteilhaft, denn alte Macs haben nur diese Option (bei 800k-HD wirds schwieriger).
Die sog. Images lassen sich in Linux mittels dd if=/Quelle of=/Ziel(/dev/fd0) bs=84 skip=1 wunderbar erstellen. In DOSe kann rawrite.exe aushelfen (siehe z.B. die gezippte boot- und toolsdisk). Oder ggf. noch mit hfvexplorer, aber da ist es sehr umstaendlich.

Sollte man einen scsi-CD-Laufwerk sein eigen nennen, dann ist  cd-sunrise bestens geeignet diesen am 68k-Mac anzusprechen.
Als minimal-Browser kann wannabe eingesetzt werden. Als webserver waere MacHTTP gut geeignet. Zum Datenaustausch ist ncsa-telnet (samt eingebauten ftp) klein und flott.

Die Liste koennte noch weitergefuehrt werden, aber da empfehle ich z.B.  pure-mac.com , obige Fundstelle oder andere weiterfuehrende Linklisten.

Mac System 7.5.x

Hat man jedoch mehr Rechnerleistung und/oder Speicher zur Verfuegung, dann kommt ggf. auch das System 7.5.x in Frage, welches ebenfalls frei verfuegbar ist.

Hier sollte man auf die unter dem Apple-Server verfuegbare Dateien zurueckgreifen. Ganz wichtig ist die Reihenfolge (vielleicht auch nur Rechnerabhaengig). Oben hat man schon die passende Startdisk  (bootdisk7.5) parat. Danach das System 7.5.5 update.

Nach dem Neustart kann das aktuellere OpenTransport 1.1.2 direkt  installiert werden; ggf. und je nach  Ethernetkarte kann die Netzwerkinstalltion zu unerwarteten Fehlern fuehren.

Danach ist der Rest, wie web-, ftp-Server usw. an der Reihe. Mittlerweile wuerde ich  FTPd (alias NetPresenz) bevorzugen, da stabiler, entsprechend für den webserver QuidProQuo 2.x.

<home>