Entgegen der heutigen Hauptsache-schnell-Mentalitaet dachte ich einen uralt Mac als Server einzusetzen, mit satten 16 bzw. 25MHz. Ersteres habe ich mit einem Macintosh LC aufgesetzt; dieser ist/war allerdings etwas anfaellig gegen Dauerbelastung.  Na dann kommt ein Macintosh LC 475 zum Einsatz mit massiv viel RAM (36MB) :) .

Hier ist der Betrieb mit OpenTransport, QuidProQuo und VNC für die Fernwartung  moeglich.

Was ist mir dabei in die Quere gekommen bzw. wo  gabs Hindernisse  fuer ein Mac-Newbie:

# Apple-fremde SCSI-Festplatten lassen sich mit Lido oder dem gepatchten  HD SC setup initialisieren
# cd-sunrise eignet sich fuer fast alle SCSI CD-ROMs (hierbei  die uebliche Terminierung beachten)
# Mac Sys 7 lesbare Disketten koennen unter linux oder unter win mit Hilfe von Hfsexplorer beschrieben werden
# Mac Sys 7 lesbare CD's koennen unter Mac OS X als Mac-Standard Image beschrieben und gebrannt werden

Teilweise kann die Reihenfolge der Software-Installation wichtig sein, um etwaige Systemfehler aus dem Wege zu gehen.  Wenn die original-Images entpackt und die Ordner 1:1 auf CD gebrannt werden, so ist stellenweise die Installation von CD moeglich.  Allerdings muss immer eine Startdiskette angefertigt werden.

# Die bootdisk 7.5 eignet sich mit cd-sunrise als CD-Treiber für alle Zwecke
# Images werden von der CD gemountet und zur Installation verwendet
# Je nach Nutzen, sollte die "custom" Installation des Systems verwendet und eher eine Minimal-Installation für den jeweiligen Mac den Vorzug geben

Auch die Verwendung von System 6.0.x kann nuetzlich sein, wenn es bei minimaler Hardwareressourcen auf Geschwindigkeit ankommt.  Hierbei kann sogar ganz auf die Festplatte verzichten und das Betriebssystem ganz ins RAM  verfrachten werden.

Meine Programm-best-of-Reihenfolge:
# Webserver: QuidProQuo, MacHTTP, NetPresenz
# Ftp-server: FTPd (alias NetPresenz), ncsa-telnet
# vnc: TimbuktuPro, Chromi-VNC

Sehr nuetzliche Tools sind zudem Stuffit-Expander (5.5) und Diskcopy (6.3.3); siehe auch  der Download-Seite

<home>